Start Aktuelles
03.
Dez
2018

Die Revanche wird eiskalt!

Geschrieben von: Jennifer Oeser   

Es geht weiter mit den „Ewigen Helden“, aber diesmal im frostigen Lappland.

Mit dabei sind wieder Skifahrerin Hilde Gerg, Wasserspringer Sascha Klein, Kunstturner Philipp Boy, r ythmische Sportgymnastin Magdalena Brzeska, Handballer Pascal Hens,  Biathletin Evi Sachenbacher- Stehle, Beach-Volleyballer Julius Brink und ich.

 

Es stehen wieder vielfältige und spannende Wettkämpfe an. Vom Schneeschuhbiathlon bis zum Erklimmen einer Skisprungschanze ist alles dabei. Dazu kommen die eisigen Temperaturen und die Tücken des Eis und Schnees.

Neben den Wettkämpfen erwarten uns im traumhaften finnischen Lappland eine wunderschöne Winterkulisse.

Am 4. Dezember um 20:15 Uhr startet die dreiteilige Winterausgabe der „Ewigen Helden“ auf Vox.

Wer holt sich diesmal den Sieg?...

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 04. Dezember 2018 um 10:48 Uhr
 
18.
Dez
2017

Auf geht´s ins Jahr 2018

Geschrieben von: Jennifer Oeser   

Ich wünsche euch allen ein wunderschönes Weihnachtsfest, besinnliche und erholsame Stunden im Kreise eurer Lieben und einen guten Start ins neue Jahr.

Auf mich warten spannende Aufgaben und Herausforderungen. Ich werde meinen Dienst bei der Bundespolizei antreten. Daneben möchte ich die Kinderleichtathletik in Markranstädt ins Leben rufen und dem Nachwuchs diese tolle Sportart näher bringen.

Ab 30.01.2018 startet dann die neue Staffel "Ewige Helden" auf Vox und ist dann immer dienstags um 20.15 Uhr zu sehen.

Mit dabei sind: Philipp Boy (Turnen), Magdalena Brzeska (Rhythmische Sportgymnastik), Hilde Gerg (Ski Alpin), Moritz Fürste (Hockey), Celia Sasic (Fussball), ich, Pascal Hens (Handball), Saschsa Klein (Turmspringen)

Uns erwarten 24 spannende Wettkämpfe und ein gemeinsames Zurückblicken auf unsere jeweiligen Karrieren.

Ich hoffe ihr seid auch alle dabei! Es wird auf jeden Fall sehr lustig, emotional, nervenaufreibend und spannend bis zum Schluss!

Mehr Infos unter:

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 21. Dezember 2017 um 08:00 Uhr
 
20.
Nov
2017

Roxstar

Geschrieben von: Jennifer Oeser   

Am Samstag habe ich bei einer ganz neuen Form von Fitness-Competition teilgenommen.

CUROX ist eine einzigartige Kombination der Sportarten "Running" und "Funktional Training". 8km Running und acht Workouts standen auf dem Wettkampfplan:

1000m Ski Ergometer, 50m Schlitten mit 125kg schieben, 50m Schlitten mit 75kg ziehen, 80m Burpees auf Weite, 1000m Ruder-Ergo, 200m gehen mit je 24kg Gewichten, 100m Ausfallschritte mit 20kg Sandsack, 100x Medizinball-Hoch-Wurf (6kg) aus der Kniebeuge. Zwischen den Workouts 1km laufen.

 

Ich habe mit einer Zeit von 1:31 Std. in der Pro Women Kategorie den 17. Platz belegen können. Das Ziel fürs nächste Jahr heißt unter 1:30 Std. :-)

Es war eine große Herausforderung und eine ordentliche Überwindung des inneren Schweinehundes. Es hat aber sehr viel Spaß gemacht und es war eine tolle Veranstaltung.

Nächtes Jahr hoffentlich bundesweit vertreten...

Mehr Infos auf http://curox.org/

Eure, Jenny

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 23. Februar 2018 um 21:53 Uhr
 
16.
Nov
2017

Karriereende

Geschrieben von: Jennifer Oeser   

Jetzt liegt mein Karriereende auch schon wieder ein paar Monate zurück und ich habe euch auf dieser Seite sehr vernachlässigt. Das soll sich jetzt wieder ein bisschen ändern. Es liegen demnächst ein paar Projekte an, über die ich euch gerne auf dem Laufenden halten möchte...

Zunächst noch ein paar Worte zu den vergangenen Monaten.

Ich konnte mir mit meiner dritten Olympiateilnahme und einer ordentlichen Punktzahl von nochmals 6401 Punkten, die mir den 9ten Platz beschert hat, meinen kleinen Traum nach meiner langen Verletzung und Schwangerschft erfüllen. Danach reifte der Gedanke die Spikes an den Nagel zu hängen aber die Europameisterschaften nochmals in Berlin 2018 erleben zu können, reizten doch zu sehr.

Leider musste ich aber in der Vorbereitung auf die Saison 2017 feststellen, dass es einfach nicht mehr geht und mein Kämpferherz einfach müde ist. So habe ich während des Wettkampfes in Ratingen mein Karriereende bekannt gegeben. Es war für mich der perfekte Zeitpunkt und Ort für dieses Ende. Ich habe so schöne Wettkämpfe vor einem so tollen Publikum in Ratingen erleben dürfen.        Vielen Dank dafür:-)

 

Im August kam mir noch eine ganz besondere Ehre zu Gute. Wir durften im Londoner Olympiastadion unsere nachträglich gewonnenen Medaillen von der WM 2011 in Daegu entgegen nehmen, Jessica Ennis-Hill ihre verdiente Goldmedaille und ich die Silbermedaille.

 

 

Jetzt beginnt für mich ein neuer Lebensabschnitt mit vielen Veränderungen. Ich habe zum 1.11 meinen Dienst bei der Bundespolizei angetreten. Vorher habe ich mit dem C-Trainerschein "Kinderleichtathletik" die erste Grundlage zu einer Trainertätigkeit gelegt und freue mich vielen Kindern den Spaß an dieser tollen Sportart vermitteln zu können.

Am Wochenende werde ich in Hamburg bei der Weltpremiere der einzigartigen Fitness-Competition CUROX teilnehmen. 8K Running und 8 Workouts, mal eine andere Art von Mehrkampf:-)

Ich werde euch berichten und es wird auch spannend weiter gehen :-)...

Bis bald,

eure Jenny

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 16. November 2017 um 23:28 Uhr
 
19.
Aug
2015

WM Peking

Geschrieben von: Jennifer Oeser   


Ich habe es tatsächlich geschafft, mich dieses Jahr für die Weltmeisterschaften in Peking zu qualifizieren. In Ratingen beim diesjährigen Mehrkampfmeeting konnte ich mir, 8 Monate nach der Geburt meines Sohnes Jakob, mit dem 2.Platz und 6306 Punkten die Fahrkarte nach Peking sichern.

 

Am Wochenende ist es jetzt soweit und der WM Siebenkampf steht an. Wir beginnen beide Tage um 9:00 Uhr Ortszeit, das ist leider bei euch 3:00 Uhr in der Nacht, aber ARD und ZDF übertragen live :-)

 

Samstag

09:00Uhr Hürden/ 3:00Uhr

10:20 Uhr Hoch/ 4:20 Uhr

18:30 Uhr Kugel/ 12:30 Uhr

20:15 Uhr 200m/ 14:15 Uhr

Sonntag

9:00 Uhr Weit/ 3:00 Uhr

10:50 Uhr Speer Gruppe A / 4:50 Uhr // 12:05 Uhr Gruppe B/ 6:05 Uhr

19:40 Uhr 800m/ 13:40 Uhr


Ich freue mich riesig, „wieder“ dabei zu sein und werde wie immer mein Bestes geben!

Für mich gilt es, nach den letzten schwierigen Jahren mit zwei Fuß-OP´s, aber auch dem wundervollen Ereignis im letzten Jahr, Mutter geworden zu sein, wieder internationale Luft zu schnuppern, Spaß zu haben und natürlich möglichst viele Punkte zu sammeln!

Ich möchte mich bei allen bedanken, die diese sportliche Rückkehr überhaupt möglich gemacht haben:

Ein großes Dankeschön an meinen Arbeitgeber, der Bundespolizei,

meinem Sponsor Dr. Martin Herrenknecht und

meinem Verein TSV Bayer 04 Leverkusen.

Auch ein riesen Dank in die neue Heimat, dem OSP Leipzig und der Physio, dem OSP Halle, dem Ärzteteam in Leipzig/ Halle für die unkomplizierte und super nette Aufnahme.

Auch möchte ich mich bei meinem Trainer Karl-Heinz Düe für die jahrelange und auch weitere Betreuung bedanken. Ich weiß, dass er wird viele Nerven vor dem Fernseher lassen wird :-)

Aber auch bei meinem neuen Trainer, Wolfgang Kühne und meiner neuen Trainingsgruppe mit Michael Schrader, Rico Freimuth und Cindy Roleder. Es macht unheimlich viel Spaß mit euch!

Der größte Dank geht an meine Familie, ohne die das alles überhaupt nicht möglich wäre!

Ich hoffe, ihr drückt am Wochenende fleißig die Daumen, ob vorm TV oder im Schlaf :-)

 

Liebe Grüße,

eure Jenny

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 20. August 2015 um 22:23 Uhr
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Hürden
Hochsprung
Kugelstoßen
200 Meter
Weitsprung
Speerwurf
800 Meter